Ein guter Pflegezustand deines Automobils trägt nicht nur zum Werterhalt bei, sondern ist auch ein maßgeblicher Faktor, damit du dich bei deinen täglichen Fahrten wohlfühlst.

Deshalb solltest du mit der Fahrzeugaufbereitung auch nicht warten, bis dein Auto zum Verkauf steht. Gönne dir ruhig schon vorher ein sauberes und gepflegtes Fahrzeug.

Im Folgenden findest du eine kleine Übersicht über die Blogbeiträge zum Thema sowie über die benötigten Pflegeprodukte.

Alles was Du zum Auto waschen benötigst

Jede Fahrzeugaufbereitung beginnt mit einer gründlichen Fahrzeugwäsche. Beginnend mit der Reinigung der Räder folgt die Vorwäsche und die Hauptwäsche mit der Hand.

Schritt 1: Felgen reinigen

Es ist schon interessant wie viel Schmutz sich schon nach kurzer Zeit auf den Felgen absetzen kann. Das gilt für Stahlfelgen mit und ohne Radkappen aber vor allem auch für deine Alufelgen.

Der erste Schritt einer gründlichen Autoreinigung beginnt daher bei den Felgen und den Reifen. Nach dem ein vernünftiger Felgenreiniger aufgetragen wurde musst du die Produktspezifische Einwirkzeit abwarten. Hat der Felgenreiniger einen Wirkindikator kannst du das an der Änderung der Färbung erkennen.

Sollten die Felgen sehr stark verschmutzt sein, hilft die unterstützende mechanische Reinigung mit einer Felgenbürste den Felgenreiniger bei der Reinigung. In Strukturen der Felge wo du mit der Felgenbürste nicht hinkommst, hilft dir dann ein Felgenpinsel weiter.

In der Luxusgarage steht dann natürlich auch noch ein Hochdruckreiniger. Der ist natürlich nicht zwingend notwendig. Aber es erleichtert das Absprühen der durch den Felgenreiniger gelösten Verschmutzungen schon sehr.

Hier die Übersicht was du alles zur Felgenreinigung benötigst:

optional benötigst Du:

Schritt 2: Vorwäsche

Schritt 3: Handwäsche

Schritt 4: Baumharz, Teer und Insekten entfernen

Schritt 5: Den Autolack schützen

dazu benötigst Du:

Schritt 6: Felgen- und Reifenglanz

Optionale Arbeitsschritte beim Waschen

Wenn man denn schon beim Autowaschen dabei ist, kann die ein oder andere Arbeit gleich mit erledigt werden. Innenraum aussaugen, Cockpit und Sitze säubern oder eine Motorreinigung wären solche Aufgaben. Du fährst ein Cabrio? Dann ist auch eine Verdeckreinigung eine Option. Hier mal eine Auflistung der Hilfsmittel, die du für diese Arbeiten benötigst:

Alles zum Lack reinigen mit Lackknete

Um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen benötigst Du:

Alles was Du zum Kratzer entfernen benötigst

Alles was Du zum Auto polieren benötigst

Alles was Du zum Lack versiegeln benötigst

Alles was Du für die Lackpflege zwischendurch benötigst

Für die Lackpflege zwischendurch benötigst Du:

Alles was Du zur Innenraum Reinigung benötigst

Alles was Du zur Motorraum Reinigung benötigst

Für den Motorraum benötigst Du:

Optional benötigst Du:

Beiträge zum Thema Autopflege

Scroll to Top